15.6 C
Berlin
28. Mai 2024
Anzeige

Auto quietscht, pfeift oder knackt beim Fahren – woran liegt’s?

[WERBEHINWEIS | Unsere Webseiten enthalten Werbung]

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Autos im Laufe der Zeit seltsame Geräusche machen. Ob es beim Fahren oder Lenken quietscht, pfeift oder knackt – es gibt viele verschiedene Geräusche, die Autofahrer beunruhigen können. Aber wie sollten Autofahrer darauf reagieren? Und woher können diese Geräusche überhaupt kommen?

Auto quietscht beim Fahren – Mögliche Gründe

Das Quietschen von Autos beim Fahren kann ein alarmierendes Geräusch sein, besonders wenn es unerwartet auftritt. Es kann verschiedene Gründe dafür geben, warum ein Auto quietscht, während es fährt, und es ist wichtig, diese Ursachen zu verstehen, um das Problem zu beheben.

Reifen

Ein häufiger Grund für quietschende Autos ist ein Problem mit den Reifen. Wenn ein Reifen abgenutzt ist, kann er beim Fahren quietschen. Auch wenn die Reifen nicht ausreichend aufgepumpt sind, kann dies dazu führen, dass sie quietschen. Wenn die Reifen nicht die richtige Größe für das Fahrzeug haben, kann dies auch dazu führen, dass sie quietschen. Es ist wichtig, regelmäßig die Reifen des Autos zu überprüfen, um sicherzustellen, dass sie in gutem Zustand sind. Wenn Reifen abgenutzt oder beschädigt sind, sollte man sie so schnell wie möglich ersetzen. Auch wenn die Reifen nur einen geringen Druckverlust haben, solltest du sie aufpumpen, um das Quietschen zu vermeiden.

Bremsen

Ein weiterer Grund für quietschende Autos sind Probleme mit den Bremsen. Wenn die Bremsbeläge abgenutzt sind, kann dies dazu führen, dass sie quietschen, wenn du bremst. Auch wenn die Bremsbeläge falsch eingebaut oder falsch ausgerichtet sind, kann dies dazu führen, dass sie quietschen. Es ist wichtig, regelmäßig die Bremsen deines Autos zu überprüfen, um sicherzustellen, dass sie in gutem Zustand sind. Wenn du Probleme mit den Bremsen hast, solltest du sie so schnell wie möglich reparieren lassen. Quietschende Bremsen können nicht nur störend sein, sondern auch ein Sicherheitsrisiko darstellen.

Federung und Stoßdämpfer

Ein weiterer Grund für quietschende Autos kann ein Problem mit der Federung und den Stoßdämpfern sein. Wenn die Federung und die Stoßdämpfer beschädigt sind, kann dies dazu führen, dass das Auto quietscht, wenn es über unebenes Gelände fährt. Auch wenn die Federung und die Stoßdämpfer nicht richtig geschmiert sind, kann dies zu Quietschgeräuschen führen.

Riemen und Keilriemen

Quietschende Geräusche können auch von den Riemen und Keilriemen deines Autos kommen. Wenn die Riemen oder Keilriemen abgenutzt oder beschädigt sind, kann dies dazu führen, dass sie quietschen, wenn das Auto in Bewegung ist. Auch wenn die Riemen oder Keilriemen nicht richtig gespannt sind, kann dies zu Quietschgeräuschen führen.

Lager

Wenn ein Lager im Auto beschädigt oder abgenutzt ist, kann dies ebenfalls zu Quietschgeräuschen führen. Dies kann an verschiedenen Stellen im Auto auftreten, wie zum Beispiel an den Radlagern oder dem Antriebswellenlager. Wenn ein Lager beschädigt ist, kann dies dazu führen, dass es quietscht oder knirscht, wenn sich das Rad oder die Antriebswelle dreht.

Schleifgeräusche

Schleifgeräusche können auch dazu führen, dass ein Auto quietscht, wenn es fährt. Dies kann auf verschiedene Probleme zurückzuführen sein, wie zum Beispiel ein beschädigtes Getriebe oder eine schlecht geschmierte Kupplung. Auch ein Problem mit dem Differential oder dem Achsgetriebe kann zu Schleifgeräuschen führen. Es ist wichtig, alle Geräusche, die aus dem Auto kommen, aufmerksam zu beobachten und gegebenenfalls von einem professionellen Mechaniker untersuchen zu lassen. Wenn du Probleme mit dem Getriebe, der Kupplung, dem Differential oder dem Achsgetriebe hast, solltest du sie so schnell wie möglich reparieren lassen.

Auto quietscht oder knackt beim Lenken: Woran liegt’s?

Autos können auch nur während des Lenkens quietschen. Die Ursache dafür kann unterschiedlich sein und erfordert eine genaue Diagnose. Im folgenden Abschnitt werden einige Gründe für quietschende Geräusche im Auto beim Lenken erläutert.

Radlager

Ein häufiger Grund für das Quietschen beim Lenken ist ein Defekt am Radlager. Ein einfacher Test kann helfen, den Defekt festzustellen: Beim Abbiegen nach rechts sollte das linke Rad quietschen.

Domlager

Wenn das Quietschen jedoch bei geradem Fahren auftritt, kann es auch ein Anzeichen für einen Defekt am Domlager sein. Domlager verbinden das Federbein mit der Karosserie und können bei Verschleiß ein Quietschen verursachen. Ein weiteres Anzeichen für einen Defekt am Domlager ist ein Knacken, das auftritt, wenn das Lenkrad im Stand gedreht wird.

Keilriemen

Ein weiterer möglicher Grund für das Quietschen beim Lenken ist ein verschlissener Keilriemen. Ein alter oder lockerer Keilriemen kann quietschen und sollte ausgetauscht oder neu gespannt werden.

Bremse

Darüber hinaus kann auch eine verschmutzte oder defekte Bremse ein quietschendes Geräusch verursachen, insbesondere bei Scheibenbremsen. Wenn die Bremsen die Ursache sind, hört man ein eher leises Quietschen, das direkt nach dem Einschlagen des Lenkrads auftritt und noch kurz nachwirkt, wenn die Kurve beendet ist.

Servolenkungsflüssigkeit

Schließlich kann auch eine fehlende Servolenkungsflüssigkeit das Quietschen beim Lenken verursachen. Die Servopumpe benötigt Öl, um ein reibungsloses Lenken zu ermöglichen. Wenn der Ölstand zu niedrig ist, kann das Quietschen auftreten. Ein weiteres Anzeichen für eine fehlende Servolenkungsflüssigkeit ist eine Ölpfütze unter dem Auto.

Auto pfeift beim Fahren – Was kann das sein?

Handelt es sich eher um ein pfeifendes Geräusch am Auto, könnte dies an zu wenig Öl im Getriebe liegen. Daher sollten Autofahrer bei diesem Verdacht überprüfen, ob Getriebeöl ausgetreten ist. Pfeift es bei schneller Fahrt auf der Autobahn, kann dies an einem losen Karosserieteil liegen, durch das der Fahrtwind bläst. Bei Autos, die mit einem Turbolader ausgestattet sind, ist ein leises Pfeifen bei hoher Drehzahl normal. Pfeift der Turbolader allerdings dauerhaft und ungewöhnlich laut, kann ein technisches Problem die Ursache sein.

Automechaniker
Wenn das Auto quietscht, pfeift oder knackt ist professionelle Hilfe angebracht

Auto quietscht, pfeift oder knackt? Professionelle Hilfe!

Insgesamt gibt es viele Gründe, warum ein Auto quietschen kann, wenn es fährt. In jedem Fall ist es ratsam, das Quietschen beim Fahren bzw. Lenken in einer Werkstatt diagnostizieren zu lassen. Wenn das Problem frühzeitig erkannt und behoben wird, können teure Reparaturen vermieden werden. Insbesondere ein Defekt am Radlager oder der Bremse kann zu gefährlichen Situationen führen und sollte daher schnellstmöglich behoben werden. Überprüfe unbedingt unsere Checkliste vor der Autoreise, bevor du mit dem Auto in den Urlaub fährst. Wenn du Probleme mit deinem Auto hast, solltest du es von einem professionellen Mechaniker überprüfen und reparieren lassen, um sicherzustellen, dass es sicher und zuverlässig bleibt.

Manuel Behnke
Manuel Behnke
Lieblingsthemen: Auto, Technik, Business

ÄHNLICHE ARTIKEL

Anzeige